Skip to main content

Ist dein Garten trist und grau?

Komm zum OGV!

Hier blüht Dir was...

Nächster Termin:

Samstag, den 13.05.2017 Wildkräuterentdeckungstour mit der Kräuterpädagogin Katharina Haller

Treffpunkt Friedhof Heselwangen ab 15 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten. Wir sammeln verschiedene Wildkräuter und verarbeiten diese anschließend zu einem Kräuteressig und Wildkräutersalz in der Lehrküche der vhs in Balingen Weilstetten, Grauenstein 20. Bitte einen Korb, ein Messer oder eine Schere, eine 500 ml Weithalsflasche und ein kleines Schraubdeckelglas mitbringen. Bitte achten Sie darauf, dass Sie selber für eine Fahrgelegenheit sorgen.

Weitere Termine

Tipp für dem April 2017

Jetzt Zwiebeln stecken

Alle Gartenbesitzer, die im Sommer eigene Speisezwiebeln ernten möchten, sollten jetzt im April Steckzwiebeln stecken.Normalerweise wird in Reihen gesteckt. Der Abstand zwischen den Reihen sollte ca. 30 cm betragen. Dies ist wichtig, damit das Zwiebellaub immer schnell genug abtrocknen kann. So lassen sich Pilzkrankheiten, wie z. B. der Falsche Mehltau vermeiden. In der Reihe sollten zwischen 5 und 10 cm Abstand eingehalten werden.Je dichter die Zwiebeln gesteckt werden, desto kleiner bleiben sie normalerweise. Ebenso, wenn sie in der Hauptwachstumszeit im Juni/Juli wenig Wasser bekommen.Als Faustregel gilt, dass auf keinen Fall mehr als 70 Zwiebeln pro m² gesteckt werden sollten.Vom Stickstoffbedarf her gehören Zwiebeln zu den Mittelstarkzehrern und sind mit ca. 75 bis 100 g Hornmehl pro m² (je nach Humusgehalt des Bodens) ausreichend versorgt.

Viel Spaß beim Zwiebeln stecken wünscht
Sigrid Herber

Weitere Tipps